Phosphatbinder

Calciumacetat KyraMed 475 mg und 950 mg

Fertig-Arzneimittel
475 mg Zulassungs-Nr. in Deutschland: 49543.00.00
950 mg Zulassungs-Nr. in Deutschland: 49543.00.00
apothekenpflichtig (nur in der Apotheke erhältlich)
 
Packungsgröße: 100 Filmtabletten & 200 Filmtabletten

Wirkstoff: Calciumacetat
 
Anwendungsgebiet: Hyperphosphatämie bei dialysepflichtiger chronischer Niereninsuffizienz (Phosphatbinder), Calciumsupplement

Dosierung: Calciumacetat 475 mg (950 mg) : nicht mehr als 14 (7) Filmtabletten täglich in Abhänigkeit zur gegessenen Phosphatmenge.

Gegenanzeigen: Allergien gegen einen der Inhaltsstoffe, Hypophosphatämie, Hypercalcämie, Hypercalciurie mit Auftreten calciumhaltiger Nierensteine, decalcifizierende Tumoren und Skelettmetastasen, schwerem Nierenversagen ohne Dialysebehandlung, Obstipation, vorbekannten Dickdarmstenosen sowie Osteoporose als Folge einer Immobilisation.

Nebenwirkungen: Weichteilverkalkungen, Hypercalcämie, Übelkeit und Obstipation

Für nicht Fachkreise: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pharmazeutischer Unternehmer:
KyraMed Biomol Naturprodukte GmbH
Waldstr. 67 b
35440 Linden

Hinweise:
Mit seinem günstigen Preis ist Calciumacetat 475 mg das Aut Idem- Produkt der Wahl!
 
Calciumacetat 475 mg = 3 mmol/l = 120 mg Calcium
Calciumacetat 950 mg = 6 mmol/l = 240 mg Calcium
 
In Blistern verpackt zur Reduktion von Kontaktkeimen und für die Mitnahme unterwegs.
Durch den angenehmen Gleitfilm lässt sich die Tablette sehr gut schlucken. Zudem hat die 950 mg Tablette eine Bruchrille.

BPZ-Calciumacetat-475mg
BPZ-Calciumacetat-950mg

Beraterin

Wir beraten Sie gerne:
Tel:  06403-940028
E-Mail: mail@kyramed.com

Fachkreis-Login